BIKEFITTING

bikefitting-ablauf.jpg

30% der Fahrradfahrer fahren ein Rad, das zu groß oder zu klein ist. Bei dem die Verhältnisse der Berührungspunkte am Rad nicht passen. Die Folge: Schmerzen im Sitzbereich und Rücken, Taubheitsgefühle in den Händen oder Füßen. Leistungsverlust und die Gefahr anhaltender gesundheitlicher Schädigungen.

Seien Sie klüger! Kommen Sie zum Fahrradfachhändler zum Bikefitting.

Wir passen Ihr Fahrrad auf Sie an - nicht umgekehrt.,

Wir ermitteln 10 Messwerten und können dann auf 82 Radmarken und 34000 

Rahmendaten zurückgreifen.

Complete-Fit.png
Bikefittingwebheader.png
Bikefitting_Vorlage.jpg

Sitzknochenvermessung & Griffweiten

SQLogo_SnakeButton.png
sqlab.PanelTeaser.sattel.Sitzknochenvermessung.288x195.jpg
sqlab.vermessungskonzepte.sitzknochenvermessung.schritt.3.png
sqlab.Bild.becken.zu.schmal.010.Rigged.Bones.Skin.700x800.png

Zu schmaler Sattel

mit Beschwerden an den Sitzknochen und erhöhtem Druck am Dammbereich.

sqlab.Bild.becken.opt.Sattelbreite.010.Rigged.Bones.Skin.Pfeile.700x800.png

SQlab Sattel

Optimale Sattelbreite mit mehr Komfort, weniger Druck und besserer Effizienz.

sqlab.Bild.Vermessungskonzepte.griffweitenschablone.500x560_2.png

Die Nervenbahnen der Hand sind für die Sensibilität und die motorische Versorgung verantwortlich. Der Medianusnerv versorgt Daumen, Zeige- und Mittelfinger. Werden diese nur unzureichend versorgt, kommt es typischerweise zu Taubheitsgefühlen (kribbeln) in diesen Fingern. Der Ulnarnerv versorgt den kleinen und den Ringfinger. 

 

Halten, Lenken, Bremsen sind die wichtigsten Aufgaben, die der Fahrradgriff übertragen muss – und dabei soll er noch komfortabel sein. Nur ein Griff, der perfekt zur Hand passt und die Nerven entlastet, kann diese Aufgaben erfüllen.